Selbsthilfe bei Schüchternheit und sozialer Phobie

 

Neue Peiner Woche, 12.8.2001

Hilfe gegen Kontaktängste

Von (pew)

PEINE. Den Teufelskreis von Einsamkeit und Hemmungen bei Kontakten zu Menschen zu durchbrechen hat sich eine Selbsthilfegruppe für allein lebende Menschen mit Komtaktängsten zum Ziel gesetzt.
"Hier soll ein geschützter Raum entstehen, in dem jeder ohne Schamgefühl zu sich stehen kann. Angste und Nöte ausgesprochen werden dürfen, Lösungswege gemeinsam erarbeitet werden und das Gefühl von Wertschätzung und Zusammengehörigkeil genossen werden kann". betont die Kontaktstelle für Selbsthilfe beim Paritätischen in Peine (KISS) in einer Pressemitteilung.
Das erste Treffen der neuen Gruppe findet am Dienstag, 21. August, ab 19 Uhr bei KISS, Beethovenstraße 15. 31224 Peine statt. Angesprochen sind allein lebende Menschen zwischen 35 und 55 Jahren, die noch viel vorhaben und nicht vor Einsamkeit resignieren wollen.

Zurück zur Presseseite
Zurück zur Gruppenseite


Diese Seite wurde automatisch erstellt mit JULIAN'S MACHSEIT Perlscript
zuletzt am 06.01.2021 um 17 Uhr 07