Selbsthilfe bei Schüchternheit und sozialer Phobie

 

Wolfsburger Kurier, 1.2.2004

Selbsthilfe für Schüchterne

WOLFSBURG. In den Räumen der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS) trifft sich jeden ersten und dritten Dienstag im Monat um 17 Uhr die Wolfsburger Selbsthilfegruppe für Schüchterne.
Diese Selbsthilfegruppe soll Schüchternen die Möglichkeit geben, sich in angstfreier Atmosphäre mit anderen Betroffenen auszutauschen und ohne Druck voneinander zu lernen. Es soll ein erster Schritt aus der inneren Leere und der verletzenden Einsamkeit sein.
Interessierte sind herzlich eingeladen, am Dienstag, den 3. Februar um 17 Uhr bei KISS im Paritätischen Sozialzentrum, Saarstr. 10a in Wolfsburg zum nächsten Gruppentreffen zu erscheinen. Weitere Informationen bei der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS) unter 05361/ 295050.

Zurück zur Presseseite
Zurück zur Gruppenseite


Diese Seite wurde automatisch erstellt mit JULIAN'S MACHSEIT Perlscript
zuletzt am 07.04.2020 um 06 Uhr 44