Selbsthilfe bei Schüchternheit und sozialer Phobie

 

Salzgitter-Zeitung, 16.9.2008

Schüchterne werden aktiv
Selbsthilfegruppe bietet Informationsabend in Lebenstedt an

Von Peter Gamauf

LEBENSTEDT. Hemmschwellen senken, Betroffenen Mut machen: Das will die Salzgitteraner Selbsthilfegruppe für Schüchterne und Sozialphobiker. "Zurzeit sind wir nur noch zu viert in der Gruppe", sagt deren Leiter, Julian Kurzidim, und nennt damit einen guten Grund, an diesem Freitag einen Informationsabend anzubieten.
Unmittelbar nach der Gründung der Selbsthilfegruppe im Januar (SZ berichtete) fanden sich zehn Interessierte ein. "Die Probleme mancher Menschen sind eben so groß, dass sie es auch nicht schaffen, in eine Gruppe zu gehen oder dort zu bleiben", begründet Kurzidim den Rückgang.
Für den 32-Jährigen ist das jedoch kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. "Wir möchten zeigen, dass wir da sind. Wir wollen Menschen mit Hemmungen, Kontaktproblemen und sozialen Ängsten beraten und ihnen helfen, ihre Lebenssituation zu verbessern", sagt Julian Kurzidim. Als bewährte Faustregel gelte: "Wer nicht so richtig weiß, ob er bei uns richtig ist, ist bei uns richtig." Für Menschen, die sich unter Umständen jahrelang vergraben hätten, sei der Schritt in die Gruppe teilweise ein großer Schritt, weiß Kurzidim.
Der Verein "Intakt", zu dem auch die Salzgitteraner Gruppe zählt, ist aus einem Zusammenschluss mehrerer Selbsthilfegruppen entstanden. Ihm gehören zurzeit zwölf Gruppen zwischen Hannover und Magdeburg an. "Intakt" biete außer Gesprächskreisen Fortbildungsveranstaltungen für sozial Ängstliche an und organisiere überörtliche Treffen, so der Vereinsvorsitzende Kurzidim.
Der Informationsabend findet am Freitag, 19. September, von 19 Uhr an in der Evangelischen Familienbildungsstätte in der Kattowitzer Straße 225 statt. In einem Vortrag wird Julian Kurzidim die Probleme Schüchterner und damit auch seine eigenen Schwierigkeiten schildern. Eine Diskussions- und Fragerunde schließt sich an.
Weitere Informationen: 0531/349 65 18 und im Internet unter www.schuechterne.org

Zurück zur Presseseite
Zurück zur Gruppenseite


Diese Seite wurde automatisch erstellt mit JULIAN'S MACHSEIT Perlscript
zuletzt am 07.04.2020 um 06 Uhr 44